Kunstverein-Ingelheim e.V.

Herzlich Willkommen beim Kunstverein Ingelheim!

Der Kunstverein präsentiert in 2019 - im 5. Jahr seit Gründung - erneut 10 Ausstellungen. Wir möchten einerseits Kunst aller Richtungen in die Stadt bringen und andererseits zeigen, welche Kunst hier in der Stadt Ingelheim und im Großraum entsteht. Die wachsende Kooperation des Kunstverein Ingelheim e.V. mit Schulen, Organisationen und anderen Vereinen bietet der Jugend und dem künstlerischen Nachwuchs eine wichtige Plattform zum Austausch. Alle Aktivitäten sollen das kulturelle Leben unserer Stadt Ingelheim bereichern.

Der Eintritt zu den Ausstellungen und Vernissagen ist kostenfrei. Wir möchten Sie während der Vernissage umfassend über den Künstler und die Künstlerin informieren. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ein besonderer Dank gilt der Stadt Ingelheim für die freundschaftliche Zusammenarbeit und finanzielle Unterstützung. Ebenso den offiziellen Förderern des Kunstvereins und allen Kunstinteressierten. Da alle Mitwirkenden des Kunstverein Ingelheim e.V. ehrenamtliche Arbeit leisten, bedanken wir uns an dieser Stelle für die engagierte Mitarbeit und sind stolz auf das gemeinsam Erreichte.

Sie wollen Mitglied werden? Ein Beitrittsformular zum Herunterladen finden Sie untenstehend.

Neue Ausstellung

09.11. – 30.11.2019

Institut für Künstlerische Keramik und Glas der Hochschule Koblenz in Höhr-Grenzhausen (IKKG)

Das Video zur Ausstellung (per Link):

 https://youtu.be/kOvc69dEveY

Als eine der wenigen international hochrangigen Einrichtungen der bildenden Kunst bietet das Institut für Künstlerische Keramik und Glas der Hochschule Koblenz in Höhr-Grenzhausen (IKKG) jungen Menschen eine künstlerische Ausbildung mit dem Schwerpunkt moderne Skulptur und den Materialfeldern Keramik und Glas. Das Institut begreift sich als Ort, an dem alle gesellschaftlichen, künstlerischen und philosophischen Fragen intensiv diskutiert und in Skulptur und Malerei sowie anderen Medien umgesetzt werden.

Mit der Ausstellung „Caluccino“ fordern Studierende der IKKG Kunstinteressierte dazu auf, die Rezeption von Kunst nicht nur an der Oberfläche zu belassen. „Caluccino“ entstammt dem Italienischen und bedeutet so viel wie „der Ring, den ein vom Kondenswasser feuchtes Glas auf dem Tisch hinterlässt“. Die Studierenden laden mit ihren Werken ein, an dieser Oberfläche zu kratzen, hinter die Fassade zu blicken und das wahrzunehmen, was nicht explizit vor uns liegt. Sie offenbaren uns in ihren Arbeiten, stets mehr zu sehen, als wir tatsächlich sehen. Sie machen aufmerksam auf das Dahinter oder das Dazwischen und hinterfragen Material ebenso wie unsere Sehgewohnheiten.

Fühlen Sie sich manchmal einsam, obwohl Sie mitten in einer Gemeinschaft sind? Oder haben Sie sich schon einmal gefragt, was sich im Inneren einer Litfaßsäule verbirgt? Werden drinnen, fein aufgestapelt, Steuergelder aufbewahrt? Oder dachten Sie beim Verzehr von Popcorn je an die bis heute sichtbaren Spuren der Kolonialisierung? Auf diese und andere soziokulturellen und –politischen Fragen bieten die Studierenden skulpturale Entgegnungen – oder vielmehr Begegnungen, die zu Refektion und Diskussion anregen sollen.  

  

Vernissage: Samstag, 09.11.2019
19 Uhr

Mittwoch bis Freitag
16 - 18
Uhr

Samstag
10 - 13 Uhr

Sonntag
14 - 17 Uhr

 
Geöffnet ist nur während der laufenden Ausstellungen.


Anschrift der Kunsthalle

Bahnhofstraße 48
55218 Ingelheim

 


Sie wollen Mitglied werden?

Download Mitgliedsantrag

 

 

Bankverbindung:

Mainzer Volksbank
IBAN DE 33 5519 0000 0874 5000 10